Online-Vortrag „Mach dein Handy nicht zur Waffe – Was können Eltern und Lehrer zur Prävention beitragen?“ am 18. Oktober 2021

Information des Bayerisches Staatsministeriums für Unterricht und Kultur:

Schülerinnen und Schüler tauschen auf ihren Smartphones vermehrt Textnachrichten sowie Bild-, Video- und Tondateien über Messenger-Dienste wie WhatsApp, Instagram oder TikTok aus.
Während der Großteil dieser Kommunikation harmlose digitale Kommunika-tion ist, gibt es leider auch strafrechtlich relevantes Verhalten. Dabei sind sich die Schülerinnen und Schüler regelmäßig des strafbaren Charakters der Inhalte gar nicht bewusst oder verstehen diese vielleicht als „bloßen Spaß“ und testen Grenzen aus.
Dabei handelt es sich allerdings nicht um bloße Kleinigkeiten, sondern um ernst zu nehmendes, strafbares Verhalten.

Die notwendige Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler haben das Bayerische Staatsministerium der Justiz sowie das Bayerische Staatsminis-terium für Unterricht und Kultus mit der Aufklärungskampagne „Mach dein Handy nicht zur Waffe“ (https://www.machdeinhandynichtzurwaffe.de/) angestoßen. Diese wichtige medienerzieherische Aufgabe ist aber ohne das Zusammenwirken von Erziehungsberechtigten und Lehrkräften nicht zu leisten.

Wir möchten daher auch Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer für die Thematik strafbarer Inhalte auf Smartphones sensibilisieren und laden Sie daher herzlich ein zu der Online-Veranstaltung

„Mach dein Handy nicht zur Waffe – was können Eltern und Lehrkräfte zur Prävention beitragen?“
am Montag, 18. Oktober 2021, um 14:00 Uhr.

Gemeinsam mit dem TV-Moderator Tilmann Schöberl diskutieren die beiden Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo und Georg Eisenreich zusammen mit Eltern, Lehrkräften und Vertreterinnen und Vertretern der Justiz, wie Eltern und Lehrkräfte beim Thema Handynutzung erzieherisch wirken und welche Konsequenzen Schülerinnen und Schülern bei strafbaren Inhalten auf ihren Handys drohen können. Der Antisemitismusbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Dr. Ludwig Spaenle wird eine Videobotschaft senden.

Die aktive Teilnahme von Lehrkräften und Eltern an der Diskussion ist möglich und sehr willkommen. Dem Livestream der Veranstaltung können Sie unter https://machdeinhandynichtzurwaffe.stream1.eu folgen.

Dies ist eine Veranstaltung die vom  Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultur organsiert und durchgeführt wird. Als Elternbeirat am GMI geben wir diese Information gerne an Sie weiter.

 

 

Online Seminar – Bewerbungsverfahren bei Hochschulstart

Die Studienberatung planZ bietet im Juni eine Mini-Online-Seminarreihe zum Thema „Bewerbungsverfahren bei Hochschulstart“ an. Die Kentniss dieses Verfahrens ist für die Mehrzahl aller Abiturienen, die sich für das kommende Semester an einer Hochschule bewerben möchten, von Vorteil.  In den Online-Seminaren wird gezeigt, wie das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) bei Hochschulstart funktioniert. Die Referentin ist: Malte Eilenstein (Studienberatung planZ).

Am Montag, 21.06.2021 startet von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr die erste Veranstaltung zu den Thema:

  • Mini Online Seminar DoSV

Anmeldung über: https://studienberatung.edudip.com/w/393986.

Die zweite Veranstaltung ist für den 29.06.2021 von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr geplant mit dem Thema: 

  • Mini Online Seminar Bachelor und Master

Anmeldungen für die zweite Veranstaltung bitte über: https://studienberatung.edudip.com/w/393988

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenfrei. Sie richten sich sowohl an Eltern und Großeltern, die ihre Kinder und Enkelkinder auf dem Weg ins passende Studium begleiten möchten, als auch an Schülerinnen und Schüler. Natürlich laden wir auch interesseierte Lehrerinnen und Lehrer herzlich ein.

Bei Fragen sind wir gern per Mail unter info@planz-studienberatung.de oder telefonisch unter 030/61286923 erreichbar.

Web-Seminar Reihe „Wege zum Medizinstudium“

im Rahmen der Web-Seminarreihe „Wege zum Medizinstudium“ hat die planZ-Studienberatung, Berlin,  noch zwei weitere Online-Informationsveranstaltungen ankündigt. Wir leiten diese Information gerne an alle Schüler*innen mit Studienwunsch Medizin und ihre Eltern weiter (folgender Text stammt aus einer Infomail von planZ-Studienberatung an den Elternbeirat):

  • 30.04.2021 | 16:30 Uhr | Medizinstudium an der Medical School Regiomed (Coburg)
    Die Medical School Regiomed in Coburg (Bayern) bietet in Kooperation mit der Universität Split einen Studiengang Humanmedizin an. In diesem Webinar klären wir, wie das Studium in Kroatien und Oberfranken, bzw. Südthüringen abläuft, welche Kosten auf die Studierenden zukommen, welche beruflichen Perspektiven den Absolventen zur Verfügung stehen und informieren über die Bewerbungsvoraussetzungen und das Auswahlverfahren. Eine Studentin der Medical School ist ebenfalls dabei und wird den Schüler*innen Rede und Antwort stehen.

Die Veranstaltungen dauern jeweils ca. eine Stunde. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei. Interessenten folgen bitte den Links und melden sich über die Web-Seminarplattform bei Edudip an.

Weitere Termine zur Web-Seminar finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.planz-studienberatung.de/informationsveranstaltungen

Einladung zum Schülerwettbewerb Praktikumsreporter 2021

Ihr habt vor, in diesem Schuljahr ein Schülerpraktikum zu machen? Dann erzählt davon und macht mit beim „sprungbrett Praktikumsreporter 2021“. Zu gewinnen gibt es unter anderem eintägige Superpraktika, zum Beispiel beim TSV 1860 München, beim Jugendmagazin M-80 oder bei Radio ENERGY! Weitere Infos sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Schüler*innen, die derzeit noch nach einem Praktikum Ausschau halten, kann unsere Praktikumsbörse bei der Suche helfen! Schauen Sie doch mal vorbei.

Bitte beachten Sie: Diese Information wurde vom sprungbrett bayern-Team zur Verfügung gestellt.

Informationen zum Übertritt an das GMI

Bald ist es wieder soweit, die zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler müssen sich entscheiden, an welcher Schule sie Ihre Ausbildung fortsetzen möchten. Sollten Sie, liebe Eltern das GMI in Erwägung ziehen, dann können Sie wertvolle Informationen auf der Homepage der Schule unter diesem Link finden. Gerne können Sie auch uns, den Elternbeirat am GMI, ansprechen.

Um Ihnen einen Einblick in die Arbeit des Elternbeirates zu verschaffen, haben uns einen Interview der SMV gestellt. Sehen Sie selbst: 

Infotage zum Medizinstudium

INFO: Interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich in diesem Jahr im Rahmen der Infotage zum Medizinstudium über eine kostenfreie Web Seminarreihe über das Studium informieren.

Die Web Seminarreihe wird durch planZ Studienberatung angeboten. Erste Online-Seminare beginnen bereits diese Woche (am 01.10.20). Weitere Informationen sind unter:  www.planz-studienberatung.de/infotag-medizinstudium zu finden.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei! planZ Studienberatung bitte jedoch um eine verbindliche Anmeldung unter  www.studienberatung.edudip.com, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Karrieremesse Stuzubi München

INFO: Auch in diesem Jahr findet in enger Abstimmung mit den Behörden die Schülermesse Stuzubi München statt. Ziel der Messe ist es Jugendliche der Abgangs- und Vorabgangsklassen beim Übergang zwischen Schule und Beruf zu unterstützen. Nach der virtuellen Messe Stuzubi Digital können sich Schülerinnen und Schüler unter Einhaltung aller Schutzvorkehrungen auf der Stuzubi Karrieremesse auch 2020 über aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote informieren.
 
Die Veranstaltung ist kostenfrei und unterstützt die Arbeit an dem Schulen zur Berufsorientierung durch Einblicke in verschiedene Branchen, Fachrichtungen und Studiengänge.
 
Interessierte Schülerinnen und Schüler können mit einem personalisierten Gratis-Ticket an der Veranstaltung teilzunehmen:
 
Schülermesse Stuzubi München
Samstag, 10. Oktober 2020 von 10 bis 16 Uhr
Zenith München

Weitere Informationen zur Stuzubi Messe sind hier zu finden.

Verantwortlich für die Messe ist die Stuzubi GmbH, Dr.-Johann-Heitzer-Str. 2, 85757 Karlsfeld b. München, Tel.: +49 (0)8131 907 48-0

Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler und der Eltern 2020/21

Wir, die Elternbeiräte am Gymnasium Markt Indersdorf, möchten Sie in der Gemeinschaft der Eltern am GMI herzlich begrüßen und uns kurz vorstellen.
Leider können wir zu Beginn dieses Schuljahres unser gewohntes Eltern-Café für die Eltern der neuen 5. KlässlerInnen nicht durchführen. Die aktuelle Situation lässt dies nicht zu und wird auch den Beginn dieses Schuljahres prägen.
Wir wissen um die individuellen Schwierigkeiten, die dies für Sie und Ihre Kinder mitbringen wird, aber wir hoffen alle zusammen, dass sich die Situation bald entspannt und die SchüllerInnen die Maske im Unterricht nicht mehr tragen müssen.

Wir als Elternbeirat stehen Ihnen natürlich für Fragen und Anregungen zur Verfügung, die Kontaktdaten der Mitglieder und die jeweiligen Aufgabengebiete finden Sie auch auf unserer Homepage.
 
Zu Beginn des Schuljahres wird es am 16. September einen Klassen-Elternabend geben, bei dem auch die jeweiligen Klassen-Elternsprecher gewählt werden. Wir möchten Sie ermutigen sich dort einzubringen, denn die Klassen-Elternsprecher sind eine wichtige Verbindung zwischen Elternbeirat und den Eltern.

Sollten Sie sich für die Mitarbeit im Elternbeirat selbst interessieren, können Sie sich bei der nächsten Elternbeiratswahl im Herbst 2021 zur Wahl stellen.

Jetzt wünschen wir Ihren Kindern und Ihnen noch einen guten Start in diese Schuljahr und hoffen, dass wir Sie bald bei einer Veranstaltung am GMI persönlich kennenlernen dürfen.

Corona 2020: Team-Lehrkräfte gesucht

Liebe Eltern, wie Sie wissen streben Bayerns Schulen für das neue Schuljahr 2020/21 einen Regelbetrieb unter bestimmten Hygieneauflagen an. Das bedeutet, dass der Unterricht – wenn das Infektionsgeschehen es zulässt – für alle Schülerinnen und Schüler täglich nach regulärem Stundenplan stattfinden soll, im Schulgebäude jedoch umfassende Hygieneregeln gelten. Um aber für den Fall vorbereite zu sein, dass nicht alle bayrischen Lehrkräfte im Präzenzunterricht tätig sein können, wird Unterstützung gesucht. Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Kultusministeriums. Dort sind auch die Vorrausetzungen für eine Team-Lehrkraft aufgelistet und ein Kontaktformular verfügbar, über dass Sie sich bewerben können. 

Berufs- und Studienwahl für Bayern am 07. und 15. Juli 2020 (14-18 Uhr)

Liebe Eltern,
 
viele Messen und Schulstunden zur Berufsorientierung sind in diesem Jahr ausgefallen. Doch auch Sie können Ihre Tochter oder Ihren Sohn bei der Berufs- und Studienwahl unterstützen.
 
Nutzen Sie die kostenfreie Online-Messe von Stuzubi! Das Stuzubi-Digital-Team bringt Ausbildungs- und Studienangebote direkt in Ihr Wohnzimmer nach Hause.

 
Weitergehende Informationen wie Sie an der Online Veranstaltung teilnehmen können und wo sie sich anmelden müssen finden Sie hier.
 
Wichtig zu wissen: Die Veranstaltung am 07. Jul hat einen Schwerpunkt auf die Region Schwaben/Augsburg, die Veranstaltung am 15. Juli auf München

 

INFOTAG MEDIZINSTUDIUM

Am Samstag, 28.09.2019 findet von 10:30 Uhr – 17:00 Uhr ein Infotag zum Medizinstudium für Schüler und Abiturienten, die Medizin studieren möchten, in München statt. 

Kulturzentrum Trudering 
Wasserburger Landstraße 32 
U5 Michaelibad oder S4/U2 Trudering

Im Vortragsprogramm werden unter anderem folgende Themen behandelt: 

  • Bewerbung und Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH).  Wie funktioniert die Bewerbung in Deutschland? Wer erhält in welcher Quote einen Studienplatz? Welche Verbesserungsmöglichkeiten und Bonuspunkte gibt es? 
  • Medizinstudium an privaten Hochschulen und das Medizinstudium im Ausland. 
    Hochschulstandorte, Kosten, Bewerbungschancen. 
  • Auswahltests an den medizinischen Hochschulen in Deutschland und im Ausland: Medizinertest und MedAT. 
    Welche Chancen bietet die Teilnahme, wie bereitet man die Tests sinnvoll vor? 

Das vollständige Programm und den Anmeldelink gibt es hier:
www.planz-studienberatung.de/infotag-medizinstudium/

Der Eintritt ist frei. Es wird um verbindliche Anmeldung über die Veranstaltungswebsite gebeten, da die Platzzahl aufgrund der räumlichen Gegebenheiten begrenzt ist. 

Tickets für das „OBEN OHNE“ 2019 sichern!

Am Samstag, den 20. Juli bietet das jährlich Open Air der Münchner Jugendringe auf dem Königsplatz für preisgünstigen Eintritt ein großartiges Line-up: Neben Headliner BAUSA gibt es  7 weitere tolle Live-Acts auf der Bühne und auch sonst sind jede Menge Aktionen für Jugendliche geboten! Tickets gibt es für 3 Euro (bitte cash!) bei im JIZ -> nur persönliche Abholung, es ist keine Reservierung oder Versand möglich! Tickets gibt es auch online über www.eventbrite.de (zzgl. VVK-Gebühr!). Alle Infos zum Festival gibt es unter www.oben-air.de und auf der offiziellen Facebook-Seite: www.facebook.com/OBENOHNEOpenAir.

Studieren in den USA oder Kanada


Am Donnerstag, 04.07.2019 (18-19.30 Uhr im JIZ) berichtet die Austausch- und Studienberatung des Amerikahaus München über verschiedene Studien-Formate in den USA + Kanada (Summer Sessions, Auslandssemester oder -jahr, Vollstudium oder das „2+2 Bachelorprogramm“) und erklärt auch das nordamerikanische Studiensystem, die Collegetypen sowie deren Anforderungen, Bewerbungsverfahren und Finanzierungsmöglichkeiten. -> Parallel und im Anschluss informiert und berät außerdem ein JIZ-Fachberater individuell zu Auslandsaufenthalten von A – Z und weltweit. Infos zu allen unseren Auslandsinfo-Abenden und JIZ-Messe-Beteiligungen gibt es unter www.jiz-muenchen.de/auslandsberatung 

New Work@BMW Group Talent Factory – Workshop für Schülerinnen der Klassen 9. bis 11. Klassen

Im Rahmen der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 wird  interessierten Schülerinnen der 9. bis 11. Klassen am 19. und 20. Juli 2019  ein 2-Tages-Workshop   in Kooperation mit der BMW Group Talent Factory angeboten.

 Ziele des Workshops sind:

  • Kennenlernen digitaler Arbeitstechniken
  • Kennenlernen und Fördern von gängigen Programmiersprachen in einem Unternehmen
  • Kennenlernen von Berufsfeldern und Ausbildungsmöglichkeiten
  • Vermittlung und Begeisterung von/für Technikverständnis
  • Förderung von Kreativität, Teamarbeit

Als Elternbeirat unterstützen wir diese Angebot gerne. Bei Interesse sollten Bewerbungen bis zum 05. Juli 2019 online über die Webseite der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 durchgeführt werden. 

Rückfragen bitte an:

Heike Pfeffer
Digitale Bildungsprojekte
Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

 Infanteriestraße 8, 80797 München
Telefon: 089 44108 178 
Telefax: 089 44108 195
E-Mail:
heike.pfeffer@bbw.de

Datenschutz und ihre Rechte: https://www.bbw.de/datenschutzerklaerung/

Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ bietet kostenfreie Camps um MINT – Berufe für Jugendliche erlebbar zu machen

Die Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“  möchten mit ihren kostenfreien Camps MINT – Berufe für Jugendliche live erlebbar machen, das Berufswahlspektrum erweitern und mit Spaß ein wichtiger Baustein für die berufliche Orientierung sein.

Welche Vorteile bieten die Camps für Schüler und Schülerinnen?

  • 5 Tage inkl. Übernachtung in den bayerischen Schulferien (Ostern, Pfingsten, Sommer, Herbst)
  • Begleitung während der Woche durch erfahrene Referenten
  • Kennenlernen von technischen Ausbildungs- und Ingenieursberufen
  • Praktisches Arbeiten: fräsen, löten, bohren, programmieren
  • Einblicke in bayerische Unternehmen und Hochschulen erhalten
  • Berufs- und Lebensplanung konkretisieren
  • Unterstützung von Ausbildern, Auszubildenden und Dozenten bei der gemeinsamen Bearbeitung eines Projektes
  • Gemeinsame Präsentation der Projektergebnisse vor Publikum
  • Abwechslungsreiches Freizeitprogramm und ein gemeinsames Teamevent

Eine Übersicht der stattfindenden Camps finden Sie unter www.tezba.de/camptermine.

Die Bewerbungsmodalitäten und Flyer finden Sie unter www.tezba.de. Bieten Sie Ihren Kindern die Möglichkeit neue Erfahrungen zu sammeln, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und eine tolle Ferienwoche zu erleben.

Als Elternbeirat wurden wir gebeten, die Information zum Camp an Lehrer und Lehrerinnen der Klassen 7 bis 12, an interessierte Schülerinnen und Schüler und MINT-Beauftragte weiter zu geben. Gerne informieren wir Sie über auch über unsere Homepage.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Elena Dreher
Wirtschaft im Dialog im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Infanteriestraße 8, 80797 München
Telefon: 089 44108-141 Telefax: 089 44108-195 
E-Mail: elena.dreher@bbw.de

Homepage: www.tezba.de

Facebook: www.facebook.com/technikzukunftinbayern4.0

START-Stipendien für herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung

Über die LEV haben wir folgende Information bekommen: Die START-Stiftung vergibt zusammen mit ihren Partnern insgesamt rund 150 neue Stipendien an Schüler*innen, die selbst – oder deren Vater oder Mutter – nach Deutschland zugewandert sind (weitere Informationen und Bedingungen sind der Ausschreibung zu entnehmen). Der Bewerbungszeitraum ist vom 01. Februar bis zum 15. März 2019. Die Bewerbung erfolgt online unter www.start-bewerbung.de

Weitere Informationen zum Stipendium und zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf www.start-stiftung.de.

Internationaler Jugendaustausch 2019 – Jetzt bewerben!

Die nächsten Sommerferien kommen bestimmt. Für alle, die gerne ferne Länder entdecken, gleichzeitig die Kultur des jeweiligen Landes hautnah erleben und mit jungen Leuten aus aller Welt eine gemeinsame Zeit verbringen möchten, bieten sich die internationalen Jugendaustauschprogramme des DJH an. Bei Interesse können Sie Details auf der Homepage des DJH nachlesen.

Die Bewerbungen für die aus Mittel des DJH und des Bundesfamilienministeriums bzw. des EU-Programms Erasmus+ geförderten Jugendbegegnungen  starten jetzt für das Jahr 2019.

Copyright © 2021 Elternbeirat GMI. Alle Rechte vorbehalten