Home
Aktuelles /Termine
Projekte 2016/17
Externe Termine
Das Team 2015/16/17
EB-aktuell/Rundbrief
Info zur LEV
Impressum
Kontakt-Formular


Wir freuen uns
Besucher auf unseren Seiten begrüssen zu dürfen.

Willkommen!

Liebe Eltern, Schüler und Lehrer

Auf diesen Seiten machen wir unsere Arbeit für Sie transparent und informieren Sie umfassend über aktuelle Themen an unserer Schule. 

Wir freuen uns, wenn wir Sie aktiv in die Elternarbeit miteinbeziehen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Anregungen oder Vorschläge haben oder Ihre Meinung einbringen wollen. 

 

 

Gremien der Schulfamilie, in welchen Eltern aktiv mitwirken können:                                                                                    

Der Elternbeirat 

Der Elternbeirat an unserer Schule besteht aus mindestens fünf, maximal zwölf Mitgliedern, gewählt aus der gesamten Elternschaft. Alle zwei Jahre werden die Elternvertreter in der Mitgliederversammlung neu gewählt. Der aktuelle Elternbeirat wurde zu Beginn des Schuljahres 2015/16 gewählt, er bleibt bis zu Beginn des Schuljahres 2017/18 im Amt.

Zu den Aufgaben des Elternbeirats gehören unter anderem:

  • die Interessen der Elternschaft zu wahren
  • Wünsche und Vorschläge der Eltern zu bündeln und an die Schulleitung weiterzugeben
  • an den Sitzungen des Schulforums teilzunehmen

Das Schulforum

Der Elternbeirat ist Mitglied des Schulforums. Es besteht aus dem vorsitzenden Schulleiter, zwei Lehrkräften, drei Elternbeiräten und drei Schülersprechern. 

Zwei Mal pro Halbjahr tagt das Schulforum und entscheidet über Themen wie Schulprofil, Verhaltensregeln und Hausordnung. Auch die Mittags- und Pausenverpflegung sind Bestandteile der Diskussion sowie die Leitlinien, die für die Organisation von Veranstaltungen in der Schule gelten.

Das Gremium gibt Empfehlungen zu Fragen der Schulorganisation, Schulwegsicherung, Unfallverhütung, zu Baumaßnahmen, Sozialarbeit und Namensgebung der Schule. Es kann auf Antrag eines Betroffenen zur Vemittlung in Konfliktfällen herangezogen werden. 

 

Die Klassenelternsprecher

Laut Schulordnung können die Eltern für die Klasse ihres Kindes oder ihrer Kinder jedes Jahr eine(n) Klassenelternsprecher(in) sowie eine(n) Stellvertreter(in) wählen.

Neben dem Elternbeirat können auch die Klassenelternsprecher das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler vertreten, das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften vertiefen und im Konfliktfall an einer Lösung mitarbeiten. Als ihre gewählten Vertreter geben die Klassenelternsprecher den Eltern und Schülern die Gelegenheit zu einer verstärkten Mitsprache und die Möglichkeit, Wünsche, Anregungen, Vorschläge sowie Kritik der jeweiligen Klassen leichter zu behandeln.

Die Initiative muss jeweils von den Eltern ausgehen und wird vom Elternbeirat unterstützt. Das klassische Forum für diese wichtige Mitarbeit an der Basis sind die Elternstammtische. Sie bieten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch, zum Diskutieren anstehender Probleme und natürlich auch zum gegenseitigen Kennenlernen.

Dies trägt häufig zur Stärkung der Klassengemeinschaft auch auf Elternseite bei und nicht selten lässt sich manches Problem in kleiner (oder größerer) Runde ohne gravierende Konfrontation lösen.  

Stellung der Klassenelternsprecher am GMI 

 


 

 

Förderverein Gymnasium Markt Indersdorf www.fgmi.de

Gymnasium Markt Indersdorf www.gym-indersdorf.de

 

Stand 28.09.2016 | www.elternbeirat-gmi.de